[Rec] (2007)

Richtig gute Horrorfilm sind für mich nicht solche, wo jede Menge Blut fließt und sinnlos Körperteile abgeschnitten werden wie bei Hostel oder Saw. Ich brauche Rätsel, Geister,  Dämonen, Zombies, um mich richtig zu gruseln und keine Langeweile zu verspüren. Als ich mal in einer Videothek bei den Kauf-Blurays stöberte, wurde ich auf einen spanischen Horrorfilm aufmerksam. Die Story von [Rec] gefiel mir, aber ich hätte jetzt auch nichts Übertolles erwartet. Umso positiver wurde ich überrascht und an den Sessel gefesselt. Gerade die Endszenen auf dem Dachboden sind wirklich spannend und furchteinflößend! Natürlich ist der Film im Original am autentischten und so wird die Wirkung, die durch die Handkamera erreicht wird, noch verstärkt. Auch die Amerikaner fanden den Film so gut, dass sie gleich ein Remake machten, und zwar noch im gleichen Jahr!

Im Jahr 2009 kam dann übrigens der zweite Teil von [Rec] heraus und zwar [Rec]², den ich mir auch gleich besorgte. Die Story wird sehr schön weitergesponnen und es werden noch einige kleine Geheimnisse aufgedeckt.

Auf [Rec]³ bin ich auch schon sehr gespannt. Der Film ist schon in Planung, aber es wird wohl noch ein Drehbuchautor und Regisseur gesucht. Und auch ein vierter teil soll folgen. Der dritte Teil soll den Beisatz "Genesis" tragen und Teil 4 "Apocalypse", wo sich dann das Virus oder was auch immer es ist, auf der ganzen Welt ausbreitet. Spannend ;)

.

Quelle: http://www.filmposter-archiv.de /filmplakat.php?id=10626


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!